lieder & saitenspiel - tronjes blog

Samstag, 28. Januar 2017

Johanna Marie Lankau - wenn die sehnsucht flügel hätte


o - wenn die sehnsucht flügel hätte -
welch weiter - weißer schwanenzug
nähm' mit den wolken um die wette -
in blaue fernen seinen flug -

und wenn in abendroten gluten -
und goldnem brand der himmel ständ' -
wie schön - wenn durch die purpurfluten
mein sehnen freie bahnen fänd' -

nicht mehr gefesselt und gebunden -
zög' ohne wunsch und weh
das flügelpaar die sonnenstunden -
weiß leuchtend über land und see -

bis hin zu aller sehnsucht ende -
wo die erfüllung stolz und groß -
streckt ihre reichen segenshände
und legt das glück in meinen schoß ...

Dienstag, 17. Januar 2017

Eugen Stangen - ein kleines lied , vergessen und verlacht

 
ein kleines lied - vergessen und verlacht - 
ein spielmann hat es heut im dorf gesungen - 
nie hab ich mehr an jenes lied gedacht - 
es war so früh verweht - verklungen - 

da singt es heut der fremde spielgesell - 
das alte lied vom glück - vom jungen wähnen - 
sein mund ist rot - sein haar ist blond und hell - 
und ach - das lied - es klingt wie müde tränen - 

da geht die tür - da trittst du leise ein - 
die aveglocke ruft so bang vom turm - 
du mußt wohl weit - ach weit gewandert sein - 
das mondlichtblonde haar zerwühlt vom sturm ! 

hat dich das lied vom schlummer aufgescheucht ? 
der mond umrieselt dich mit bleichem flimmer - 
das kleine lied - dir sind die augen feucht - 
verlachen kann man es - vergessen nimmer ...