lieder & saitenspiel - tronjes blog

Mittwoch, 16. Februar 2011

Miquel Ferrà - hivernenca - winterlied



gener  és  vingut - la  nit  reposa
glacial - damunt  el  sementer
la  flor  primera  s'és  desclosa
al  cim  més  alt  d'un  ametler
ha  obert  son  ull  la  flor  veïna …
l'hivern  regnava  en  la  foscor
callava   l'aigua  crestallina
glaçada  al  fons  del  regueró
queia  la  neu - dispersa  i  clara
sobre  el  dormit  ametlerar …
les  flors  s’han  dit : no  és  hora  encara
i s'han  tornades  a  acopar

*
der januar kam heran - die nacht
legte sich eisig auf das saatfeld
die erste blüte öffnete sich
aus der tracht eines mandelbaums
eine andere blüte öffnete ihr auge …
der winter herrschte im nebel
das sonst kristallklare wasser lag still
in der gefrorenen rinne der quelle
der schnee - verweht und rein
auf dem schlafenden mandelbaum …
die büten noch zu fein : nicht die zeit
und so haben sie sich wieder geschlossen 

Montag, 7. Februar 2011

Georg Trakl - am bach , der durch das gelbe brachfeld fließt



am bach der durch das gelbe brachfeld fließt
zieht noch das dürre rohr vom vorig' jahr
durchs graue gleiten klänge wunderbar
vorüberweht ein hauch von warmem mist

an weiden baumeln kätzchen sacht im wind
sein traurig lied singt träumend ein soldat
ein wiesenstreifen saust verweht und matt
ein kind steht in konturen weich und lind

die birken dort - der schwarze dornenstrauch
auch fliehn im rauch gestalten aufgelöst
hell grünes blüht und anderes verwest
und kröten schliefen durch den grünen lauch

Dienstag, 1. Februar 2011

José M. Arguedas - apank' orallay ...


apank' orallay - apank' orallay
apakullawayña
tutay tutay wasillaykipi
uywakullawayña
pelochaykiwan
yana wañu pelochaykiwan
kuyaykullawayña
*
 apankora - apankora
nimm mich für immer mit
in dein haus aus dunkelheit
nähre mich - nähre mich
( du ) mit deinen haaren
mit deinen haaren - die der tod sind
liebkose mich - liebkose mich