lieder & saitenspiel - tronjes blog

Freitag, 27. August 2010

Joseph.v. Eichendorff - hörst du nicht die bäume rauschen


hörst du nicht die bäume rauschen
draußen durch die stille rund ?
lockts dich nicht - hinabzulauschen
von dem söller in den grund

wo die vielen bäche gehen
wunderbar im mondenschein
und die stillen schlösser sehen
in den fluß vom hohen stein ?

kennst du noch die irren lieder
aus der alten - schönen zeit ?
sie erwachen alle wieder
nachts in waldeinsamkeit

wenn die bäume träumend lauschen
und der flieder duftet schwül
und im fluß die nixen rauschen
komm herab - hier ists so kühl

Montag, 16. August 2010

ich durfte nie mit schmuddelkindern spielen - Hagen Kemper 'tronje'



ich durfte nie
mit schmuddelkindern spielen
man sagte mir : 
das sei für mich nicht gut
das wäre nur
weil sie in jede pfütze fielen
und alle fandens schlecht 
nur ich fands gut

ich suchte lang
nach einem schmuddelkind
ich wollte doch so gern'
mit einem spielen : 
Gott sei dank 
daß hier ja keine sind
das hörte ich
an jedem tag von vielen

nach einem jahr
fand ich ein schmuddelkind
es meinte nur : 
du siehst ja aus wie viele
und eigentlich
bist du kein schmuddelkind
mit dir da 
mach ich keine spiele

Freitag, 13. August 2010

Christian Friedrich Hebbel - sommerbild


ich sah des sommers letzte rose stehn
sie war - als ob sie bluten könne - rot
da sprach ich schauernd im vorübergehn :
so weit im leben - ist zu nah am tod !

es regte sich kein hauch am heißen tag
nur leise strich ein weißer schmetterling
doch - ob auch kaum die luft sein flügelschlag
bewegte - sie empfand es und verging