lieder & saitenspiel - tronjes blog

Samstag, 25. September 2010

Heinrich Heine - mir träumte einst von wildem liebesglühn


mir träumte einst von wildem liebesglühn
von hübschen locken - myrten und resede
von süßen lippen und von bittrer rede
von düstrer lieder düstern melodien

verblichen und verweht sind längst die träume
verweht ist gar mein liebstes traumgebild !
geblieben ist mir nur - was glutenwild
ich einst gegossen hab' in weiche reime

du bliebst - verwaistes lied ! verweh' jetzt auch
und such' das traumbild - das mir längst entschwunden
und grüß' es mir - wenn du es aufgefunden -
dem lust'gen schatten send' ich lust'gen hauch

Freitag, 10. September 2010

Dietmar von Aist - uf der linden obene



uf der linden obene
dâ sanc ein kleinez vogellîn 
vor dem walde wart ez lût : 
dô huop sich aber daz herze mîn
an eine stat da'z ê dâ was 
ich sach die rôsebluomen stân :
die manent mich der gedanke vil
die ich hin zeiner frouwen hân 

oben auf der linde
da sang ein kleiner vogel 
vor dem walde ward es laut : 
da hob sich wieder mein herz
an eine stelle wo es einst schon war 
ich sah die rosenblüten stehn :
die erinnern mich vieler gedanken 
die ich zu einer frau hin habe 

Samstag, 4. September 2010

Alice Nahon - achter d' oude kloosterwoning


achter d' oude kloosterwoning
hing wat rode zon …
onder goud-getinte linde
bad een jonge non …

heur gelaten ogen droomden
onder blanke doek
naar de zwart' en rode letters
van 't getijdenboek …

langs de wegskens was geprevel
van wat blâren bruin …
aan heur voeten bogen schrale
violieren schuin …

als 'n dood' illuzie - die ze
lang vergeten had …
viel er op heur jonge handen
een verschrompeld blad …

*

hinter der alten klosterwohnung
hing ein wenig rote sonne …
unter gold-gefärbter linde
badete eine junge nonne …

ihre ergebenen augen träumten
unter dem weißen tuch
nach schwarz und roten buchstaben
von dem gebets-stundenbuch …

längs dem weg lag 'ne menge
von braunen blättern …
an ihren füßen bogen sich
ärmliche stiefmütterchen …

als eine tote illusion - die sie
lange vergessen hat …
fiel auf ihre jungen hände
ein verkrümpeltes blatt …