lieder & saitenspiel - tronjes blog

Montag, 27. Januar 2014

Selma Meerbaum-Eisinger - schlaflied für die sehnsucht


o lege - geliebter
den kopf in die hände
und höre - ich sing' dir ein lied
ich sing' dir von weh und von tod und vom ende
ich sing' dir vom glücke - daß schied
komm - schließe die augen
ich will dich dann wiegen
wir träumen dann beide vom glück
wir träumen dann beide die goldensten lügen
wir träumen uns weit - weit zurück
und sieh nur - geliebter
im traume da kehren
wieder die tage voll licht
vergessen die stunden - die wehen und leeren
von trauer und leid und verzicht
doch dann - das erwachen
geliebter - ist grauen -
ach - alles ist leerer als je -
oh - könnten die träume mein glück wieder bauen
verjagen mein wild-heißes weh !

Donnerstag, 23. Januar 2014

schneesturm in der taiga - Hagen Kemper 'tronje'


 schneesturm peitscht durch weiße birken
weiße birken ohne blätter
biegen sich im sturm der taiga
 
wölfe heulen - hetzen beute
lautlos schleicht der große tiger
durch den wald von amurskaya

schneesturm peitscht durch weiße birken
weiße birken ohne blätter
weißer durch den schnee der taiga

Montag, 6. Januar 2014

Thomas Christen - treibholz


aufgeschwemmt auf felsenzähnen
eingekeilt im algenstein
trümmerholz aus stummen kähnen
sollte einmal worte sein
wahr-los aufgetürmte nester
gurgelnd - modriges versteck
hölzern - sprachloses orchester
klanggewaltig - dunkler dreck
messerscharfe -  alte splitter
wühlen sich durch trüben grund
abgestorben - seicht und bitter
schaumumflorter ufermund
ziellos treiben jahresringe
brodelnd in der strömung hin
einsam - doch beredsam tödlich
ohne halt und ohne sinn
ast und stämme - wort und sätze
fließen stöhnend kreuz und quer
und die biber der erinn'rung
bauen schweigend wall und wehr
morgen - an den wasserfällen
wo die regenbögen weh'n
werden alle stämme brechen
und man wird den klang versteh'n