lieder & saitenspiel - tronjes blog

Mittwoch, 20. Juli 2016

Clemens Brentano - abendständchen


 hör - es klagt die flöte wieder -
und die kühlen brunnen rauschen -
golden wehn die töne nieder -
stille - stille - laß uns lauschen !
 
holdes bitten - mild verlangen -
wie es süß zum herzen spricht !
durch die nacht - die mich umfangen - 
blickt zu mir der töne licht ...

Montag, 11. Juli 2016

Stefan George - da kaum noch sand im stundenglase läuft


da kaum noch sand im stundenglase läuft -
so zieh ihm nach dem wandrer tau-beträuft -
die heiße luft verwehte ihn geschwind -
den freund der blumen und der sterne kind -

der eines morgens vor dem schnitt der saat -
die hände traurig vor die stirne tat -
und durch wer weiß welch frühen fluch gemahnt -
im heut den lezten jugendtag geahnt -

der durch kein sonnenschmeicheln mehr erweicht -
solang er schön war ohne klage leicht -
gleich einem sommervogel überm ried -
an jenem tag aus unsren kreisen schied ...

Freitag, 1. Juli 2016

Heinrich Heine - dämmernd liegt der sommerabend



dämmernd liegt der sommerabend
über wald und grünen wiesen -
goldner mond - im blauen himmel
strahlt herunter - duftig labend -
 

an dem bache zirpt die grille -
und es regt sich in dem wasser -
und der wandrer hört ein plätschern -
und ein atmen in der stille -
 

dorten an dem bach alleine -
badet sich die schöne elfe -
arm und nacken - weiß und lieblich
schimmern in dem mondenscheine ...