lieder & saitenspiel - tronjes blog

Freitag, 29. Januar 2016

Selma Meerbaum-Eisinger - es sind meine nächte



es sind meine nächte - durchflochten von träumen -
die süß sind wie junger wein -
ich träume - es fallen die blüten von bäumen 
und hüllen und decken mich ein - 

und alle diese blüten - sie werden zu küssen -
die heiß sind wie roter wein -
und traurig wie falter - die wissen : sie müssen 
verlöschen im sterbenden schein - 


es sind meine nächte - durchflochten von träumen -
die schwer sind wie müder sand -
ich träume - es fallen von sterbenden bäumen
die blätter in meine hand - 

und alle diese blätter - sie werden zu händen -
die zärteln wie rollender sand -
und müd sind wie falter - die wissen : sie enden
noch eh' sie ein sonnenstrahl fand - 

es sind meine nächte - durchflochten von träumen -
die blau sind wie sehnsuchtsweh -
ich träume - es fallen von allen bäumen
flocken von klingendem schnee - 

und all diese flocken - sie werden zu tränen -
ich weinte sie heiß und wirr -
begreif meine träume - geliebter - sie sehnen
sich alle nur ewig nach dir ...

Donnerstag, 14. Januar 2016

wenn nachts die straßen dunkel sind - Hagen Kemper 'tronje'


wenn nachts die straßen dunkel sind -
und noch ein regen fällt -
und alle lichter gehen aus -
taumel ich durch die nacht -
wenn dann die stadt im schlafe liegt -
atme ich froh und frei -
und alle wehmut fliegt davon -
dann ist die nacht vorbei ...

Sonntag, 3. Januar 2016

Reinhold Fuchs - hörst du , wie die winde klagen


hörst du - wie die winde klagen
in dem dornbusch kahl und grau ? 
keiner ahnt - daß er getragen
rote rosen einst zur schau - 

in den feldern - in den hainen
stumm ein jeder frohe klang ;
wie ein schmerzlich - leises weinen
schleicht es deinen pfad entlang - 

halbverschollne trauerkunden
hallen aus der ferne her ;
längst verrauschte scheidestunden
machen neu das herz dir schwer - 

blätter fallen - wolken schweben
nebel schwankt um busch und baum -
träume werden dir zum leben
und das leben wird zum traum ...