lieder & saitenspiel - tronjes blog

Montag, 28. Januar 2013

kam ein vogel da geflogen - Hagen Kemper 'tronje'



kam ein vogel da geflogen
setzte sich auf meinen baum
von der liebsten in der ferne
brachte er mir ihren traum

und ihr traum war voll von sehnsucht
und der weg ist weit zu ihr
und ich gab für meine liebste
diesem vogel meinen traum

und der vogel flog dann wieder
übers meer – und zu ihr hin
und er bringt wohl meine sehnsucht
zu ihr hin – und meinen traum

Samstag, 26. Januar 2013

bajo la sombra de un naranjo - Hagen Kemper 'tronje'



en la calle a tierra de nadie
yo escribiendo en la polvo
con mi corazón
bajo la sombra de un naranjo
y el viento se mueve un poco
en las lejanas montañas

adiós querida
dicen que ya no me quieres
porque no tengo casa
y jardin con rosas

*

auf der straße zum niemandsland
hab' ich in den staub geschrieben
mit meinem herzen
im schatten eines orangenbaumes
und der wind weht nur ein wenig
in den fernen bergen

adiós geliebte
sie sagen daß du mich nicht liebst
weil ich kein haus habe
und einen garten mit rosen

Donnerstag, 24. Januar 2013

im oberland fiel gestern schnee - Hagen Kemper 'tronje'



im oberland fiel gestern schnee
bin traurig - daß ich dich nicht seh' !

im unterland liegt heut' kein schnee
komm morgen - weil ich dich dann seh' !

Montag, 21. Januar 2013

wenn ich komm' am abend - Hagen Kemper 'tronje'



wenn ich komm' am abend
laß mich ein zu dir -
denn da draußen friert es
und du fehlst mir sehr

willst du mich nicht sehen
laß dein fenster zu -
ist dein fenster offen 
deck' ich mit küssen dich zu

Samstag, 19. Januar 2013

Theodor Storm - über die heide hallet mein schritt



über die heide hallet mein schritt
dumpf aus der erde wandert es mit
herbst ist gekommen - frühling ist weit -
gab es denn einmal selige zeit ?
brauende nebel geistern umher
schwarz ist das kraut und der himmel so leer
wär ich hier nur nicht gegangen im mai !
leben und liebe - wie flog es vorbei !

Freitag, 18. Januar 2013

der mann mit bart und chapeau - Hagen Kemper 'tronje'



der mann mit bart und chapeau
war reich und hatte 'ne villa
er fuhr 'nen teuren renault
und soff so gerne tequila

am morgen saß er im bistro
mit zeitung und café au lait
dann ging er zur freundin margot
und sie liebten sich in dem chalet

meist sonntags nahm er den renault
kurz rüber fuhr er dann nach nizza
gepflegt waren bart und chapeau
beim rotwein aß er gerne pizza

der mann mit bart und chapeau
kam spät dann wieder zur villa
und draußen stand sein renault
und drinnen soff er tequila

Sonntag, 13. Januar 2013

Selma Meerbaum-Eisinger - welke blätter



plötzlich hallt mein schritt nicht mehr
sondern rauscht leise - leise
wie die tränenvolle weise
die ich sing' vor sehnsucht schwer
unter meinen müden beinen 
die ich hebe wie im traum
liegen tot und voll von weinen
blätter von dem großen baum

Samstag, 12. Januar 2013

durch die wiesen , die ich schreite - Hagen Kemper 'tronje'



durch die wiesen - die ich schreite
an dem bach der silberweiden
blühen mannigfaltig blumen
wie gemalt in fernste weite

gräser nicken taubehangen
bunte vögel auf den zweigen
warten auf die morgenröte
spuren - da - wo ich gegangen

Donnerstag, 10. Januar 2013

der winter lief durch meinen park - Hagen Kemper 'tronje'


der winter lief durch meinen park
 da froren alle blumen stark
 und fielen in das gras

es brachen alle blüten ab
 und dies war alles was ich hatt'
 doch sonst war da nichts mehr 

es lag nur schnee auf allem da
 ich war sehr traurig was ich sah
 ich sah kein leben mehr

der winter lief durch meinen park
 da froren alle blumen stark
 und fielen in das gras 

Dienstag, 8. Januar 2013

Pjerre Behnke - ich bin durch den tag geritten



ich bin durch den tag  geritten
hinab in's dunkel der nacht
ich suchte die mitte der mitten
und habe gedacht
sie zu finden
im taumel der träume weit
weit hinten am ende der räume 

Sonntag, 6. Januar 2013

täglich frißt das heimweh seele - Hagen Kemper 'tronje'



täglich frißt das heimweh seele 

pausenlos - und jahrelang

selbst das herz schreit

weil ich's quäle 

und die träume sind so bang 

Freitag, 4. Januar 2013

gestern verlor ich die liebe - Hagen Kemper 'tronje'



gestern verlor ich die liebe
 heute versauf' ich mein geld 
was ist schon geld gegen liebe 
wenn es zum leben dann fehlt

heute da sing' ich und tanz' ich 
als ob es garnichts wär 
heute da lach' ich und sauf' ich 
liebe vergessen ist schwer !