lieder & saitenspiel - tronjes blog

Samstag, 29. November 2014

bambusflöte - Hagen Kemper 'tronje'


die umsonst gehenkten
tanzen nicht mehr zu dem klang
der bambusflöte -
küssen keinen mund im bambushain

die umsonst gehenkten
schenken ihrer lieben
keine rote rosen -
und kamelienblüten auch nicht mehr

die umsonst gehenkten
werden nachts beweint vom mondlicht
und vom bergwind -
manchmal auch von einem guten freund

Donnerstag, 27. November 2014

es singt ein kind im regenwind - Hagen Kemper 'tronje'


es weht ein wind
es rauscht das meer
es singt ein kind
im regenwind

es dämmert bald 
es schweigt ein kind
es ist so kalt
im regenwind

es wird nun nacht
es schläft ein kind
es träumt nun sacht
vom regenwind

Samstag, 22. November 2014

Rainer Maria Rilke - es treibt der wind im winterwalde



es treibt der wind im winterwalde

die flockenherde wie ein hirt
und manche tanne ahnt, wie balde
sie fromm und lichterheilig wird

und lauscht hinaus - den weißen wegen
streckt sie die zweige hin – bereit
und wehrt dem wind und wächst entgegen
der einen nacht der herrlichkeit

Dienstag, 18. November 2014

die vögel fliegen weiter - Hagen Kemper 'tronje'


die vögel fliegen weiter
nur ich bleib' hier zurück
mir fehlt die wolkenleiter
sonst flöge ich ein stück

hätt' ich doch ihre flügel
zog mit zum norden hin
ich steh' auf hohem hügel
und singe vor mich hin

ich sang so viele lieder
die hat der wind verweht
doch manche fand ich wieder
da wo's zur heide geht

die vögel kamen wieder
in einer frühlingsnacht
sie ließen sich da nieder
in ihrer ganzen pracht 

Sonntag, 9. November 2014

han an nem ort es blüemli gseh - Schweiz



han an nem ort es blüemli gseh
es blüemli rot und weiß
sell blüemli gsehn i nimmermeh
drum tut es mir im herz so weh
o blüemli mi o blüemli mi
i möcht gern bi dir si

des blüemli blüet ach net für mi
i darf´s net breche ab
es mueß an andre maid wohl si
das schmützt mi drum so gruseli
o blüemli mi o blüemli mi
i möcht gern bi dir si

o laß mi bi mim blüemli si
´s geit numme kein´s meh so
es tröpflet wohl a tränli dri
ach i mag nimme lustig si
o blüemli mi o blüemli mi
i möcht gern bi dir si

und wenn i einst gestorbe bi
und ´s blüemli au verblüet
so tuend mer doch mis blüemeli
zu mir aufs grab - das bitten i
o blüemli mi o blüemli mi
i möcht gern bi dir si