lieder & saitenspiel - tronjes blog

Samstag, 3. Januar 2015

Heinrich Heine - der sturm spielt auf zum tanze


der sturm spielt auf zum tanze
er pfeift und saust und brüllt
heisa ! wie springt das schifflein !
die nacht ist lustig und wild

ein lebendes wassergebirge

bildet die tosende see
hier gähnt ein schwarzer abgrund
dort türmt es sich weiß in die höh

ein fluchen - erbrechen und beten
schallt aus der kajüte heraus
ich halte mich fest am mastbaum
und wünsche : wär ich zu haus

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen