lieder & saitenspiel - tronjes blog

Samstag, 8. Juli 2017

Theodor Storm - in den garten eingestiegen



in den garten eingestiegen
wär ich nun mit gutem glück -
wie die fledermäuse fliegen !
langsam weicht die nacht zurück -

doch indes am feldessaume
drüben kaum aurora glimmt -
hab ich unterm lindenbaume
hier die fiedel schon gestimmt -

sieh - dein kammerfenster blinket
in dem ersten morgenstrahl -
heller wird's - die nacht versinket -
horch ! da schlug die nachtigall !

schlaf nicht mehr ! die morgenlüfte
rütteln schon an deiner tür -
rings erwacht sind klang und düfte -
und mein herz verlangt nach dir -

zu des gartens schattendüster
komm herab - geliebtes kind !
nur im laub ein leis geflüster -
und verschwiegen ist der wind ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen