lieder & saitenspiel - tronjes blog

Montag, 4. April 2016

Erich Mühsam - ich wollt das lied des herzens nicht verschweigen


ich wollt das lied des herzens nicht verschweigen -
ich wollt es jubelnd zu den menschen schmettern -
die bleich am baume der erkenntnis klettern -
das glück vermutend in den kahlen zweigen -

ich wollt sie rufen zu den breiten küsten -
an die des meeres wellen silbern schlagen -
ich wollt sie lehren leichte schultern tragen -
und freien sinn in übermüt'gen brüsten -

ich stoß ins horn. noch einmal - doch ich staune :
die menschen lachen - die ich wecken wollte -
als ob ein mißton in die lüfte rollte -
es muß ein sandkorn sein in der posaune ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen