lieder & saitenspiel - tronjes blog

Donnerstag, 20. August 2015

Kurt Heerklotz 'keh' - es weht der wind den berg hinab



es weht der wind den berg hinab
die sommervögel ziehn -
zur neige geht das jahr im trab
die hellen tage fliehn -

nun sucht dein aug der sterne licht
die blumen sind's nicht mehr -
fern tönt ein ruf wie weltgericht
die felder liegen leer -

hast deine ernte heimgeholt ?
der sommer - der war heiß -
die stiefel werden neu besohlt
für's nächste jahr - wer weiß ?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen