lieder & saitenspiel - tronjes blog

Sonntag, 28. September 2014

wenn der mond am abendhimmel steht - Hagen Kemper 'tronje'


wenn der mond am abendhimmel steht
und durch den wald der nachtwind weht :

mondlicht behangen - vom tau ganz naß
schreiten die tiere durchs hohe gras

wenn der dunkle wald im schlafe liegt
und sich im traum die taube wiegt :

schweigen die schatten und halten wacht
bald kommt der morgen – vorbei die nacht 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen