lieder & saitenspiel - tronjes blog

Mittwoch, 16. Februar 2011

Miquel Ferrà - hivernenca - winterlied



gener  és  vingut - la  nit  reposa
glacial - damunt  el  sementer
la  flor  primera  s'és  desclosa
al  cim  més  alt  d'un  ametler
ha  obert  son  ull  la  flor  veïna …
l'hivern  regnava  en  la  foscor
callava   l'aigua  crestallina
glaçada  al  fons  del  regueró
queia  la  neu - dispersa  i  clara
sobre  el  dormit  ametlerar …
les  flors  s’han  dit : no  és  hora  encara
i s'han  tornades  a  acopar

*
der januar kam heran - die nacht
legte sich eisig auf das saatfeld
die erste blüte öffnete sich
aus der tracht eines mandelbaums
eine andere blüte öffnete ihr auge …
der winter herrschte im nebel
das sonst kristallklare wasser lag still
in der gefrorenen rinne der quelle
der schnee - verweht und rein
auf dem schlafenden mandelbaum …
die büten noch zu fein : nicht die zeit
und so haben sie sich wieder geschlossen 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen